Web 1920 – 1 scaled

Resilienz – Stark in den
Herausforderungen des Lebens

Re|si|li|enz, die [ʁeziˈli̯ɛnt͡s]
Der Begriff findet u.a. Verwendung in der Materialkunde und bezeichnet dort Stoffe, die nach extremer Spannung wieder in ihren Ursprungszustand zurückkehren. Bezogen auf den Menschen beschreibt Resilienz die Fähigkeit von Personen oder Gemeinschaften, schwierige Lebenssituationen ohne dauerhafte Beeinträchtigung zu überstehen.

Ich verstehe mittlerweile unter Resilienz nicht nur, dass man eine Resistenz gegen schwierige Situationen entwickelt, sondern für mich ist eine gesunde Resilienz auch, gestärkt aus einer schweren Krise hervorzugehen.

Samuel Koch bei Talkwerk
sarahsamuel nancyebert 301 edited scaled

Tipps, um resilienter zu werden

Wir haben die ultimativen Tipps für dich, wie du widerstandsfähiger gegen Schicksalsschläge wirst und wie du jede Herausforderung des Alltags problemlos meisterst – leider nicht. Denn „es gibt keine universale Betriebsanleitung für den Umgang mit schwierigen Zeiten. Methoden, die mir [Samuel Koch] aus ‚tiefen Momenten‘ helfen, können für andere genau das Falsche sein, und Tipps, die ihnen wiederum helfen, mich nur runterziehen. Und sogar bei mir selbst kann eine Maßnahme an einem Tag hilfreich sein und am nächsten genau das Gegenteil bewirken. […]

Was könnte fundamental und kraftvoll genug sein, dass es wirklich in allen schwierigen Situationen helfen kann?“ (aus StehaufMensch!)

Diese Frage beantwortet Samuel Koch für sich selbst mit der Hoffnung, die er durch Jesus Christus bekommt. Seine persönliche Beziehung zu Jesus gibt ihm die nötige Kraft, Ausdauer und den Willen, durchzuhalten.

Du möchtest mehr über diesen Jesus erfahren?

Vielleicht hast du eine Bibel bei dir zu Hause – noch von der Konfirmation, Kommunion oder Hochzeit. Such dort im Inhaltsverzeichnis nach „Das Evangelium nach Lukas“ und fang einfach mal an, zu lesen. (Vielleicht kommt dir der Anfang, die Weihnachtsgeschichte, ja sogar bekannt vor …)

Auch durch ein Gebet lernst du Jesus kennen. Gebet heißt einfach „mit Gott reden“. Du musst kein Gebet auswendig kennen oder besondere Worte verwenden. Sag Gott in Gedanken oder laut einfach das, was dir gerade in den Sinn kommt. Und dann warte mal, was passiert. Vielleicht hörst du ihn ja auch mit dir reden? Das passiert beim Gebet nämlich auch.

Du kannst dich auch auf unseren anderen Seiten umschauen, nimm an einem Alpha-Kurs teil oder lass für dich beten!


Header Start 01

Entdecke Leben, Glaube und Sinn

Alpha-Kurse sind der perfekte Einstieg für dich. Lerne Menschen mit ähnlichen Herausforderungen kennen und erfahre, was Jesus in der Bibel dazu zu sagen hat.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Amen.de Gebetsformular. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Lass für dich beten

Gebet ist reden mit Gott. Versuch es doch selbst einmal, indem du innerlich oder laut mit ihm sprichst, wie mit einem Freund. Wenn dir das komisch vorkommt oder du ein konkretes Anliegen hast, betet das Team von Amen.de gern für dich. Gib einfach deinen Wunsch ganz vertraulich und anonym in das Formular ein.

StehaufMensch

StehaufMensch!

Samuel Koch ist ein wahrer „Stehaufmensch“. Wer nach einem Schicksalsschlag wie dem tragischen Sturz bei „Wetten dass …?“ nicht den Lebensmut verliert, muss wohl das Geheimnis der Resilienz kennen – der inneren Widerstandskraft. Mit dem bekannten Hirnforscher Gerald Hüther fragt Samuel Koch: Was trägt uns wirklich durch Krisen?